Alterserweiterte Gruppen

Gruppenauswahl:

Die Aufgaben von Alterserweiterten Gruppen

In alterserweiterten Gruppen werden Kinder im Alter von 2,5 – 6 Jahren betreut.

Die Kinder werden in einem familienergänzenden Umfeld zum Entdecken, Erforschen, Spielen und Lernen angeregt. In unseren Gruppen, mit nur höchstens 16 Kindern und zwei ausgebildeten Pädagoginnen, ist es möglich, intensiv auf die Lernthemen, Bedürfnisse und Interessen der Kinder zu achten und darauf zu reagieren. Dieses situationsorientierte Arbeiten wird in einer Portfoliomappe für jedes Kind festgehalten.

Wir fördern die körperlich-motorische, seelische, geistige, sprachliche, ethische und soziale Entwicklung der Kinder und richten uns bei unserer Arbeit nach dem Bildungsrahmenplan des Landes Salzburg. So werden die Kinder in all ihren Kompetenzen gestärkt und allmählich auf die Schule vorbereitet.

Bewegungsausgleich bieten wir durch Aktivitäten im Freien und im Turnsaal Erholungs- und Rückzugsmöglichkeiten gibt es im Gruppenraum aber auch in einem extra dafür vorgesehenen Sinnes- und Ruheraum.


Ein Tag bei uns in der Alterserweiterten Gruppe 

Auf Grundlage von Beobachtungen der Gruppe und des einzelnen Kindes planen wir unseren pädagogischen Alltag. Bei uns gibt es genügend Raum und Zeit, damit die Kinder ihre Welt entdecken können. 

  • Von 7:00 Uhr bis 7:30 Uhr werden die Kinder in einer Sammelgruppe empfangen
  • Das dürfen die Kinder an einem Vormittag in ihrer Stammgrupp erleben:
    • In der Freispielzeit steht den Kindern der gesamte Gruppenraum zum Erforschen, Entdecken und Spielen zur Verfügung. Erste Kontakte und Freundschaften werden geknüpft. Die wichtigste Form des Lernens ist das Spiel. Zusätzlich werden den Kindern pädagogische Impulse wie kreatives Gestalten, Arbeiten zu bestimmten Themen in Kleinkindgruppen sowie Wahrnehmungsübungen angeboten.
    • Dem Drang nach Bewegung können die Kinder jederzeit im Turnsaal nachkommen. Offenen Bewegungsbaustellen, gezielte Auflockerungsübungen oder Turnstunden werden den Kindern angeboten.
    • Die gemeinsame Jause und der Morgenkreis vermitteln den Kindern Sicherheit und Stabilität in ihrer Gruppe
    • Basierend auf den Entwicklungsbereichen des Bildungsrahmenplans und den Voraussetzungen für einen positiven Übergang in die Schule, werden den Kindern spezielle pädagogische Impulse angeboten
    • Juhu, jetzt geht’s in den Garten. Spielen im Sand, klettern auf Gerüsten, schaukeln, rutschen oder mit Fahrzeugen fahren macht unseren Kindern großen Spaß.
  • Ab 11:15 Uhr können die Kinder wieder abgeholt werden
  • Um 11:30 Uhr essen wir gemeinsam mit den Kindern zu Mittag.
  • Danach haben die Kinder die Möglichkeit im Ruhe- und Rastraum zu schlafen oder in der Gruppe die „Chill-Zeit“ zu erleben.
  • Bis 16:00 Uhr werden alle Kinder wieder abgeholt
Symbolbild Aufgaben Symbolbild Aufgaben Symbolbild Aufgaben